Berichte aus dem ganzen Land

Berichte aus dem ganzen Land

GastgeberInnen schreiben Erfolgsgeschichten und stellen Impressionen zur Verfügung. Die Nachlese …

Alle Repair Cafés in Tirol werden von ehrenamtlichen GastgeberInnen und handwerklich geschickten Freiwilligen organisiert. Das Tiroler Bildungsforum servisiert der Kooperationspartner ATM unterstützt dabei.

In diesem Blog finden sich unterschiedliche Beiträge von GastgeberInnen, die Einblick in die Vielfältige Repair Café Landschaft Tirols geben.

Repair Cafe mit Sicherheitskonzept 2.0 – Repair Cafe Schwaz 31.10.2020

Auch das Repair Cafe in Schwaz haben wir über die Bühne gebracht. Es geht. Auch ängstliche Menschen haben sich hergetraut und unser Sicherheitskonzept hat es ihnen ermöglicht. Der noch nicht kommunizierte Lockdown hatte allerdings schon seinen Pestatem vorausgeschickt, sodass sich der Andrang in Grenzen hielt. Was nicht so schlimm war, dann konnten wir die Besucher, die kamen, und ihre Reparaturen gut und sicher betreuen. Über 50 Reparaturen sind es auch diesmal geworden. Die Quote war natürlich – weil wir ordentlich Zeit hatten – phantastisch. Die ersten Zettel weisen auf eine 75-80% Reparaturquote hin.

Das Repair Cafe geht jetzt in die Zwangspause und meldet sich 2021 zurück. Bitte in der Zwischenzeit:
– Augen auf beim Kauf … kauft beim Experten, lasst euch beraten. Lasst den Billigkrempel in den Regalen. Er macht euer Leben schwer und unter dem Strich ist er teuer.
– Kauft reparierfähige Ware (zum Aufschrauben etc.)
– dann können wir euch im Falle des Falles auch helfen. Der Verlötete, verklebte Billigplunder ist gekaufter Müll.
– Seid pfleglich mit euren Geräten: spendiert ihnen Maschinenöl, schmiert die Gummidichtungen (wo es möglich ist), putzt sie, entkalkt sie … seid nett damit

Guckst du! Beitrag von Landeck TV über das Repair Cafe Landeck

Vielen Dank Wolfgang Mathoy für den gelungenen Beitrag
https://vimeo.com/473061889

Bad Häring, 10. Oktober 2020

Gastgeber: Die Grünen Bad Häring

Priska Mair ist wieder eine schöne Veranstaltung gelungen. Herzliche Gratulation nach Bad Häring! Und danke liebe Priska für deinen Einsatz und deine Planung, die waren wirklich vorbildlich!

Landeck, 10. Oktober 2020

Gastgeber: ARGE „Gutes Leben für alle“

Das Reparatur Café am Samstag den 10. Oktober 2020 war wieder ein toller Erfolg. Gerade in diesen herausfordernden Zeiten, war es für uns wichtig zu zeigen, dass es uns wichtig ist Probleme unserer Mitmenschen und unserer Umwelt wahrnehmen. So wurde beim 9. Repair Café versucht zu Reparieren was noch zu flicken war.

Mein Größter Dank geht natürlich an die 10 Helfer und Helferinnnen die für alle angebrachten Probleme mit ihrem großen Fachwissen tatkräftig zur Verfügung standen.

Es kamen 25 BesucherInnen die von Christoph in Empfang genommen wurden. An den Nähmaschinen konnten Hanni, Rosa und Steffi fast alle 10 Kleidungsstücke flicken die gebracht wurden. Sepp nahm sich Fahrrädern, Kinderwagen und sonstigen Dingen an. Helge war unser top Spezialist im Sektor Elektronik. Hier konnte sogar ein Fernseher wieder zu Bild gebracht werden.

Die Initiatorin der Repair Cafés in Tirol, Michaela Brötz war vor Ort und schraubte fest mit. So konnten mit Hilfe von Sigi und dem Team manch CD PLayer, Kaffeemaschine, Mixer, VIdeokamera etc. wieder in Gang gebracht werden.

Bei der Elektronik ist es jedoch nicht immer einfach, da einige Geräte auch nur sehr schwer zu zerlegen sind und oft die nötigen Ersatzteile fehlen. Am Computer Sektor war Daniel Sch. für Rat und Tat zur Stelle.

Alles in Allem wurden 42 Gegenstände angenommen, 26 konnten repariert werde, 3 teilweise und bei 13 konnten wir vor Ort zwar das Problem erkennen, jedoch nicht richten.

Sogar für Musikalische Umrahmung auf der Ziehorgel war durch Daniel K. gesorgt und Melly und Ingrid versorgten uns toll mit Kaffee. Danke auch dem Alten Widum das uns die Idealen Räumlichkeiten zur Verfügung stellt und der Gemeinde Landeck sowie diversen Medien die uns bei der Ankündigung behilflich sind.

St. Johann, 26.09.2020

Gastgeber: Jugendzentrum und Gemeinde St. Johann in Zusammenarbeit mit dem Freiwilligenzentrum Pillerseetal/ Leukental

Jeden Tag eine neue Absage – so startete die Servicestelle der Repair Cafés in den Herbst. Es war zum Weinen. Was hatten wir uns Mühe gegeben: Hygiene-Konzepte, Ideen, Gespräche mit verschiedensten Personen, Zoom-Konferenzen, ….

All die Arbeit umsonst – die schönen Repair Cafes, Veranstaltungen der Solidarität, Bildung und Ökologie – abgesagt.

Ein Lichtstreif am Horizont blieb. Melanie Hutter vom Freiwilligenzentrum Pillersee/Leukental war auch davon überzeugt, dass man trotz Auflagen ein nettes Repair Café durchführen kann.

Und so ging das erste Corona-Repair-Cafe am 26.09.2020 von 10-14 Uhr im Jugendzentrum/Koasastadion über die Bühne.

Ich habe mir das natürlich persönlich ansehen müssen – noch dazu war es das 10. Repair Cafe in St. Johann.

Gratulation an den Mut und das Organisationstalent von Melanie, die mit ihrem engagierten Team eine perfekte und lockere Veranstaltung zustande barchte. Mein Dank auch an das sehr kooperative St. Johanner Publikum, das unaufgeregt diesmal im Sitzen wartete, die Maskenpflicht gut mittrug, …

Neben den vielen Sitzgelegenheiten, zu denen Gudrun resolut und freundlich zuwies und die gut angeleitet instruierte, wann wer an der Reihe war, wurde viel mit Leitsystemen (bunten Bodenmarkierungen, Infopunkten vom TBF, mit Absperrbändern) gearbeitet. Der Radlbastler werkte im Freien.

Kaffee und Kuchen wurden portioniert im Sitzen gereicht. Und das Repair Café durfte 2 weitere Räume erobern. Das ist der Mix, wie man auch eine größere Veranstaltung über die Bühne bringt, denn schließlich wurden es in St. Johann 60 Reparaturen. Für alle, die noch schwanken ob sie veranstalten können oder nicht, nur Mut, es geht und es geht sogar leicht. Wir helfen weiterhin gerne und Melanie gibt gerne Tipps zum Gelingen.

Auch Priska Mair ist wieder eine schöne Veranstaltung gelungen. Herzliche Gratulation nach Bad Häring! Und danke liebe Priska für deinen Einsatz und deine Planung, die waren wirklich vorbildlich!